Datenschutz

Dr. Günther Domittner

Dr. Günther Domittner

Direkt zum Seiteninhalt
Datenschutzerklärung und Datenverarbeitungshinweise
Datenschutzerklärung
Cookies
Diese Website verwendet keine Cookies.
Server-Logfiles
Der Provider dieser Website erhebt Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, und speichert diese in sogenannten "Server-Logfiles". Im Einzelnen sind das:
  • Browser und Browserversion,
  • das verwendete Betriebssystem,
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite  (Referrer URL),
  • der Hostname und die IP-Adresse des Geräts von  welchem aus zugegriffen wird,
  • Datum und Uhrzeit.
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar, und dürfen nur beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Datenverarbeitungshinweise
Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen:
Dr. Günther Domittner
Wöllmiss 473
8583 Edelschrott
T: +43 3145 40419,
M: +43 676 376 4226
@: guenther@domittner.com
Zwecke für die personenbezogene Daten verarbeitet werden, sowie Rechtsgrundlage hierfür:
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen von Geschäftsbeziehungen mit Kunden (B2B). Alle Daten werden für die Vertragserfüllung benötigt (für Telefonate mit AnsprechpartnerInnen in den Unternehmen und E-Mails an diese, für die Leistungserbringung, sowie zur Rechnungserstellung).
Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß den in der DSGVO festgelegten Rechtmäßigkeitsgrundlagen.
Kategorien von Daten, die verarbeitet werden und Quellen aus denen sie stammen:
Bei den personenbezogenen Daten handelt es sich um Kontaktdaten der AnsprechpartnerInnen in den Unternehmen, die zur Vertragserfüllung nötig sind (s.o). Diese Daten stammen von den AnsprechpartnerInnen selbst.
Empfänger, an die Personenbezogene Daten übermittelt werden:
Es gibt keine Empfänger, an die personenbezogene Daten übermittelt werden.
Dauer, für die personenbezogene Daten gespeichert werden:
Personenbezogene Daten werden nur für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen gespeichert, bzw. bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehungen, bzw. solange eine Einwilligung der betroffenen Personen besteht. Nach Widerruf der Einwilligung oder des Fortfallens des Zweckes werden personenbezogene Daten nicht länger gespeichert.
Betroffenenrechte:
Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, sowie das Recht auf Datenübertrag-barkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.
Hinweis auf das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde:
Kontaktdaten der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde:
Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien,
T: +43 1 52 152-0, @: dsb@dsb.gv.at
Hinweis auf das Bestehen eines Widerrufsrechts
Jede betroffene Person hat das Recht ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ein Widerruf berührt nicht die Zulässigkeit einer auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf vorgenommenen Verarbeitung.

Stand Mai 2018
Zurück zum Seiteninhalt